Unser Anspruch

Vor der Einführung eines ERP Systems existieren meist hohe Erwartungen von Seiten des Managements. Die Software soll intuitiv zu bedienen sein und auf Knopfdruck alle relevanten Kennzahlen zur Unternehmenssteuerung liefern. Im Echtbetrieb folgt leider oft Ernüchterung, weil die im System erfassten Daten nicht in der benötigten Qualität vorliegen und nicht die erhofften Informationen und die verbesserten Steuerungsmöglichkeiten liefern.

Auch wenn sich die Anforderungen von Unternehmen derselben Branche ähneln, gibt es keine schnelle, einheitliche Lösung out of the box. Jedes Unternehmen hat andere Geschäftsprozesse und USPs, die durch individuelle Parametrisierung und gegebenenfalls Anpassungen der ERP Software unterstützt werden müssen.

Für uns ist wesentlich, dass möglichst von Anfang an ein durchdachtes Lösungsdesign erstellt wird. Denn wenn zu Beginn nicht die erforderlichen Strukturen definiert und die Daten entsprechend erfasst werden, fehlt später die Basis zur Schaffung des Mehrwerts des ERP Systems. Und je später Änderungen vorgenommen werden, desto aufwändiger sind diese umzusetzen.

Insbesondere im Bereich Finanzintegration und Kostenrechnung kommt es immer wieder zu Problemen, da das System nicht von Beginn an korrekt konfiguriert wurde. Dies hat leider auch oft den Nebeneffekt, dass sich den Anwendern der Nutzen der ERP Software nicht erschließt, was zu mangelnder Disziplin bei der Datenerfassung führt und unzulängliche Daten im ERP System zur Folge hat. Das System wird zur Buchungsmaschine degradiert, statt die dringend notwendigen, verbesserten Steuerungsmöglichkeiten auszuschöpfen!

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, Microsoft Dynamics AX Kunden mit unserem Wissen und unserer jahrelangen ERP Erfahrung zu unterstützen, um einen nachhaltigen Nutzen aus dem ERP System zu erzielen. Unser Ziel ist dann erreicht, wenn Microsoft Dynamics AX nicht nur als reine “Buchungsmaschine” sondern als effizientes Werkzeug zur Unternehmenssteuerung verwendet wird.

Ganz nach dem Motto “Buchen Sie nur oder steuern Sie schon?”